Erfolge

Anlässlich der 108. Generalversammlung des FC Aarau 1902 am 27. April 2009 im Aarauer Gasthof Schützen, wurde auch die AlteGarde-Sponsoren eingeladen.

Unter dem Traktandum „Varia“ durfte sich unser Präsident Daniel Jundt mit einigen Worten vorstellen und anschliessend dem Präsidenten Peter Villiger einen Scheck in der Höhe von CHF 2’000.–, überreichen.

Nach diesem ersten, kleinen Erfolg schaffte es die AGS sogar ins “Heimspiel”, dem offiziellen Matchheftli der ersten Mannschaft. Auf einer ganzen Seite konnten wir unsere Ziele erläutern und um neue MigliederInnen werben. Die Reaktionen auf diesen Bericht waren durchwegs positiv wir durften tatsächlich einen Mitgliederzuwachs verbuchen.

Im gleichen Jahr erreichte uns dann am 14. Juli ein Hilferuf von Paul Senn aus dem OK des FC Aarau Sommercamps. Es würden noch dringendst Helfer gesucht, und zwar für einen Einsatz am Bligg-Konzert, welches am Donnerstagabend, 16. Juli im Schachen stattfinden werde.

In den folgenden zwei Tagen liefen nun die Telefone innerhalb der AlteGardeSponsoren heiss; man spornte die Mitglieder an sich „lebendig“ zu machen und dieser Einsatz sollte sich gelohnt haben. Es gelang dem Vorstand, die gewünschten Helfer zu mobilisieren. So kam es, dass einige Mitglieder der AGS die Eingangskontrolle für das Konzert der rund 500 Kinder mit ihren
Betreuern, Eltern und Freunde übernahmen. Andere AGSler wiederum sorgten für Sauberkeit auf dem Areal. Aber auch die Küchenmann-schaft bekam den ganzen Abend tatkräftige Unterstützung der AGS-Mitglieder. Auch im 2010 hat sich die AlteGardeSponsoren am Sommercamp körperlich beteiligt, diesmal wurde beim Zeltaufbau am Samstagmorgen tatkräftig geholfen.

Im Jahre 2010 waren die Vorstandsmitglieder der Sponsorenvereinigung AlteGardeSponsoren erneut zur Generalversammlung des FC Aarau 1902 eingeladen. Diese fand am 3. Mai 2010 im Aarauer Gasthof Schützen statt. Nachdem wir im letzten Jahr den Betrag von CHF 2’000.– überweisen konnte, ist es uns nun gelungen, diesen Betrag auf CHF 4’000.– zu verdoppeln. Das Geld stellt die AGS dem FC Aarau 1902 als Rückstellung und Mitfinanzie-rung eines neuen Mannschaftsbus mit Freude zur Verfügung. Daniel Jundt übergab dem Präsidenten FCA 1902 Peter Villiger erneut einen symbolischen Scheck in der Höhe von CHF 4’000.–.

Selbstverständlich plant die AGS ständig weitere Aktionen um auf sich aufmerksam zu machen und so neue Mitglieder zu generieren. Unser aller Ziel ist es, möglichst viel Geld in den Kinder- und Jugendfussball fliessen zu lassen. Jedes Mitglied hilft, dieses Ziel auch zu erreichen.